Proactive investorsLogo Proactive Investors Germany Website

Search field
Get Adobe Flash Player Download
Flash
Player ►

And
Enable
Javascript

Additional information
Weitere Informationen
Markt:
Sektor:
EPIC: DEQ
Nachrichten: Aktuell nachrichten
Website: Deutsche EuroShop AG
weitere Artikel:
Deutsche EuroShop AG

Deutsche EuroShop AG

 

Die Deutsche EuroShop AG ist eine Holdinggesellschaft mit Sitz in Hamburg und ist auf Investitionen in Shoppingcenter spezialisiert. Sie ist zurzeit an 17 zumeist innenstädtischen Einkaufszentren in Deutschland, Österreich, Polen und Ungarn beteiligt.


 

Freitag, März 09, 2012

Deutsche EuroShop erhöht Umsatz und operatives Ergebnis in 2011 um ein Drittel

von Andre Lamberti company news image

Die Deutsche EuroShop AG (FFT:DEQ) hat im Geschäftsjahr 2011 den Umsatz und das operative Ergebnis um rund ein Drittel gegenüber dem Vorjahr erhöht, und damit die eigenen Prognosen übertroffen.

Laut vorläufigen Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr hat der Shoppingcenter-Investor den Umsatz um 32% von €144,2 Millionen in 2010 auf  €190 Millionen erhöht.

Die Deutsche EuroShop hat ihr Portfolio 2011 um das Billstedt-Center in Hamburg und das Allee-Center in Magdeburg erweitert.  Darüber hinaus hat sie ihre Beteiligungen an mehreren Einkaufszentren aufgestockt.

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) erhöhte sich im Berichtsjahr von €124 Millionen um 34% auf €165,7 Millionen.

Die Leerstandsquote bei den Einzelhandelsflächen lag mit 0,4% wie schon in den Vorjahren stabil unter 1%.

Aufgrund des erfolgreichen Geschäftsjahres plant das Unternehmen die Ausschüttung einer stabilen Dividende von €1,10 je Aktie.

Für das laufende Geschäftsjahr 2012 erwartet die Deutsche EuroShop einen Umsatzanstieg von rund 10% auf €207-211 Millionen. Die Firma erwartet zudem einen 28%igen Anstieg des EBIT auf €177-181 Millionen.

„Wir planen nur mit den Centern im Bestand, bezüglich neuer Investments sind wir verhalten optimistisch“, so CEO Claus-Matthias Böge.

„Im vergangenen Jahr waren Versicherungsunternehmen und ausländische Pensionskassen sehr aktiv im deutschen Shoppingcentermarkt, die ersten zehn Wochen des neuen Geschäftsjahres sind aber wider Erwarten eher ruhig verlaufen.“

Das MDAX-notierte Unternehmen ist zurzeit an 19 Einkaufscentern in Deutschland, Österreich, Polen und Ungarn beteiligt. Zum Portfolio gehören unter anderem das Main-Taunus-Zentrum bei Frankfurt, die Altmarkt-Galerie in Dresden und die Galeria Baltycka in Danzig.

AddThis Feed Button
Bitte klicken Sie hier um künftige Artikel über Deutsche EuroShop AG zu bekommen.

Anleger, die diese Artikel gelesen haben, schauten auch an:

You need the Flash Player version 8.0.0.0 or higher and a JavaScript enabled browser to view this content

Keine Anlageberatung, Offenlegung

Auf dem Webangebot wird weder eine persönliche Finanzberatung, noch eine Anlageberatung bereitgestellt. Die bereitgestellten Informationen berücksichtigen nicht den individuellen Charakter Ihrer Anlageziele, Finanzsituation oder Anlagebedürfnisse.

Es obliegt Ihnen zu bewerten, ob die auf diesem Webangebot enthaltenen Informationen für Ihre individuellen Anlageziele, Finanzsituation oder Anlagebedürfnisse geeignet sind. Sie sollten diese Bewertung vornehmen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, die auf den auf dem Webangebot enthaltenen Informationen basiert. Sie können diese Bewertung entweder selbst vornehmen oder die Unterstützung eines unabhängigen Finanzberaters in Anspruch nehmen.

Die Informationen auf diesem Webangebot stellen keine Empfehlung zur Anlage in einem der Unternehmen oder Finanzprodukte dar, die im Rahmen des Webangebots vorgestellt oder erwähnt werden.

Autoren von Beiträgen, die Teil des Webangebots sind, können selbst für eigene Rechnung am Handel mit Anlageinstrumenten in Unternehmen beteiligt sein, die in dem Beitrag behandelt werden. Im Falle von Proactive Investors bereitgestellten Inhalten wird auf solche, zum Zeitpunkt des Erscheinens bestehende Handelspositionen des Autors in dem Beitrag ausdrücklich hingeweisen. Dies ist jedoch nicht der Fall für Beiträge, die von Nutzern oder anderen Dritten in den Teilen des Webangebots erscheinen, das für solche Beiträge offensteht (z.B. Benutzer- und Diskussionsforen).